Stand Up Paddling Potsdam

Quelle: ©Kzenon – Fotolia.com
Quelle: ©Kzenon – Fotolia.com

Ein neuer Trendsport macht sich auch auf den Berliner Gewässern und deren Umgebung breit: Stand Up Paddling ist nicht mehr nur einfach paddeln im Kanu oder Kajak, sondern hawaiianischer Tradition auf dem Brett. Wer denkt, dass dies nur etwas für Profis ist, der irrt. Alles sieht zwar sehr wacklig aus, doch die Reinfallquote ist sehr gering. Die Boards sind so außergewöhnlich stabil, dass man die Wasserstraßen gefahrenlos passieren kann. Gerade die Potsdamer Flüsse verlaufen inmitten der Natur und haben wenig Schiffsverkehr, so dass jeder Einsteiger sich nach kurzer Einweisung des Guides schnell zurechtfindet und die seichten Wogen spielerisch austarieren kann. Die Fahrt auf dem Petzinsee führt auch vorbei am Strandbad und Fährhaus. Dort angekommen, kann man ohne auszusteigen ein Getränk shoppen und auf dem Brett zu sich nehmen. Wasserfeste Kleidung oder Badesachen sind dann aber doch gern gesehen, da der Wasserspaß auch feucht fröhlich werden soll.

Nächste Ablegetermine: variiert, von April bis Oktober
Start/Ende: Petzinsee, Potsdam
Abfahrt: täglich ab 10:00 Uhr
Ankunft: täglich bis 18:00 Uhr
Dauer: rund 2 Stunden
Tickethotline: +49 89 2351 93431

Jetzt Ticket online kaufen

Meta

#chartertour #kurztrip #rudertour #petzinsee

Hinweise

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 6 Jahre
  • Maximalgewicht 140 kg
  • Minderjährige mit Einverständiserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • normale physische Verfassung
  • gute Schwimmkenntnisse

Stand Up Paddling Ausrüstung:

  • Surfbrett, Paddel, wasserdichte Tasche

Mitzubringen:

  • wasserdichte Schuhe / Neoprenschuhe
  • Neoprenanzug oder Badebekleidung (abhängig von Witterung)
  • trockene/saubere Wechselbekleidung