Bootstouren in Düsseldorf

Eine Bootstour in Düsseldorf bedeutet auch immer eine Fahrt auf dem Rhein. Dabei bietet die Hauptstadt von Nordrhein-Westphalen durch seine zentrale Lage Bootstouren in alle Himmelsrichtungen. Ob der Tagesausflug ins Ruhrgebiet nach Duisburg oder ins südliche Köln – man kann in jedem Fall vieles entdecken. Man kann vorbei fahren an geschichtsträchtigen Ruinen wie der Kaiserpfalz, an modernen Gebäuden Rheinturm oder historische Orte ansteuern wie Zons oder Kaiserwerth. Man kann aber auch einfach nur den Fahrtwind auf den Decks Reedereiboote um die Nase wehen lassen und die herrliche Landschaft genießen.

Alle Bootstouren in Düsseldorf

Alle Anlegestellen in Düsseldorf

Theodor-Heuss-Brücke
Der Anleger am Robert-Lehr-Ufer transportiert jährlich tausende Tagesausflügler mit den Fahrgastschiffen unter anderem der Weißen Flotte entlang der schönen Sehenswürdigkeiten von Düsseldorf. Von hier aus gelangt man in Richtung Norden zu malerischen Uferlandschaften oder in Richtung Süden zur Altstadt.

Rheinterrassen
Der wohl berühmteste Anlegepunkt entlang des Rheines sind die Rheinterrassen in Düsseldorf. Hier befindet sich nicht nur das Schifffahrtmuseum, sondern auch viele gastronomische Einrichtungen, die zum Schlemmen am Ufer einladen. Mehrere Schifffahrtslinien legen hier zu Rundfahrten auf dem Wasser ab.