Bootsfahrt zum Schiffshebewerk

Quelle: ©spuno – Fotolia.com
Quelle: ©spuno – Fotolia.com

Viele Brandenburger haben es schon gesehen, viele Berliner kennen haben davon gehört – das Schiffshebewerk Niederfinow. Es gilt als Wunderwerk der Technik und lässt Berufs- wie auch Freizeitschiffer so manch Höhenmeter während der Fahrt auf dem Oder-Havel-Kanal von Ost nach West überwinden. Die Bootsfahrt der Reederei Grimm & Lindecke führt vom Hennigsdorfer Hafen, gelegen an der nördlichen Stadtgrenze Berlins, entlang der Havel zum Schiffshebewerk. Dort wird man in nur wenigen Minuten über eine Höhendistanz von 36 Metern in einer riesigen „Badewanne“ gesenkt. Dieser Höhenunterschied kommt aufgrund von … zustande. Bereits 1927 baute man daher das nunmehr seit 83 Jahren betriebene Hebewerk. Ab 2017 soll der neue „Wasserfahrstuhl“ in Betrieb gehen und wird nicht weniger beeindruckend. Planmäßig können dann Schiffe mit rund 4,4 Millionen Gütertonnen je Jahr den Kanal passieren, während das alte ab 2025 den Betrieb einstellen soll. Der Tagesausflug endet am Oderberger See in Hohensaaten. Ein Bus bringt die Gäste dann wieder sicher zurück zum Ausgangspunkt. Wer es lieber umgekehrt mag, kann auch einen Tag später die Fahrt von Hohensaaten zu Hennigsdorfer Hafen mit dem Schiff antreten.

Nächste Ablegetermine: auf Anfrage
Start/Ende: Hafen Hennigsdorf/ Hohensaaten
Abfahrt: 09:30 Uhr
Ankunft: 19:30 Uhr
Dauer: rund 10 Stunden
Tickethotline: +49 30-28 88 58 92 

Anlegestellen
Hennigsdorf Hafen, Hohensaaten

Jetzt Ticket online kaufen

Hinweise
Tipp: bestellen Sie dazu einen Frühstücksteller 6,50 €/Portion (= Brot/Brötchen, Butter, Käse, Wurst, Marmelade, gekochtes Ei, 1 Pott Kaffee oder Tee)

Meta

#tagesausflug #hennigsdorf #reedereigrimmlindecke